Saubere Sache

  • -

Saubere Sache

Eigenheim- Magazin- Saubere Sache(djd/pt). Kleines Malheur mit großer Wirkung: Ein verschütteter Kaffee oder ein umgekipptes Glas Rotwein können die Optik hochwertiger Böden wie einen Fliesenbelag dauerhaft ruinieren. Oft ziehen die Flüssigkeiten bis tief in die Fugen ein.

 

 

“Viele behelfen sich dann mit energischem Schrubben und dem Einsatz von Hausmitteln wie Essigessenz oder Salmiakgeist – aber selbst dann bleiben die Farbschatten in den Fugen häufig dauerhaft sichtbar”, berichtet Bauen-Wohnen-Experte Johannes Neisinger vomVerbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Besser sei es, sich bei der Fliesen- und Natursteinverlegung durch erfahrene Handwerker beraten zu lassen und sich für schmutzunempfindliche Materialien zu entscheiden.

 

Einfach zu reinigen

So gibt es beispielsweise spezielle Dispersionsfugen, die eine geschlossene Oberfläche aufweisen und somit dem Schmutz keine Chance geben – sogar kleinste Partikel können nicht mehr in die Fuge eindringen. Bei dem Fugenmaterial “codex X-Care” beispielsweise kann es gar nicht erst zu den ärgerlichen Rotweinflecken kommen. Selbst hartnäckige Verunreinigungen wie Fett, Ketchup oder Kaffee führen nicht zu unansehnlichen Fugen, sondern können mit dem Schwamm und einem neutralem Haushaltsreiniger wieder entfernt werden. Das Material eignet sich zur Verfugung unterschiedlicher keramischer Beläge im ganzen Haus, von Glasfliesen über Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeug bis zu polierten Naturwerksteinen.

 

Farbgestaltung nach Wunsch

Verarbeitet wird die Spezialfugenmasse stets durch das Fachhandwerk, unter www.netzwerkderbesten.com findet man Adressen von Fliesenexperten in der Nähe. Mehr Informationen zu den langlebigen Fugen gibt es zudem auf www.codex-x.de. Hier können sich Bauherren und Modernisierer auch über aktuelle Trends der Bodengestaltung informieren und sich wertvolle Anregungen holen. Denn auch Fuge ist längst nicht mehr gleich Fuge: Mit einer großen Farbvielfalt – etwa in den Trendtönen Jasmin, Silbergrau, Platingrau, Choco, Anthrazit und Schwarz oder Weiß – passt sich dieses Detail stets dem persönlichen Einrichtungsstil und der Farbe des Keramikmaterials an.

 
djd-Text: 53203s
System-ID: 28869
Fotos: djd/codex