Noch ein bisschen draußen bleiben

  • -

Noch ein bisschen draußen bleiben

csm_99062.rgb_f62bb6e95c(djd). Ein schöner Sommertag mit einem lauen Abend sollte möglichst niemals enden. Zuerst geht es ins Schwimmbad, ins Eiscafé oder in den Biergarten, danach noch auf die Terrasse, den Balkon oder in den Garten. Irgendwann aber wird es meist spürbar kühler, tropische Nächte sind hierzulande eine Rarität. Deshalb muss man aber noch lange nicht ins Haus gehen: Designkissen mit integrierter Ökowärmflasche sorgen dafür, dass es draußen kuschelig warm bleibt.

 

 
Ressourcenschonend gefertigte Wärmflaschen

 

 
Unter dem hochwertigen Bio Strickbezug der Designkissen von Hugo Frosch befindet sich ein separates Inlett, in dem die Wärmflasche gut verpackt ist. Die Bezüge gibt es in den grafischen Mustern “Venedig” (curry-grau) und “Lissabon” (schwarz-weiß). Das außergewöhnliche Dekor ist in die Feinstrickbezüge eingestrickt. Als dritte Variante ergänzt “Sylt” (uni-sandfarben) in rustikaler Grobstrickoptik das Angebot. Die integrierten Öko-Wärmflaschen haben ein Fassungsvermögen von zwei Litern, wurden ressourcenschonend aus über 90 Prozent nachwachsenden Rohstoffen gefertigt und bestehen überwiegend aus Zuckerrohr. Sie enthalten weder PVC noch Phthalate.

 

 
Dekorative Kissen – auch ohne Wärmflasche

 

 
In diesem ansprechenden Design wird die Wärmflasche “outdoor-tauglich” und macht sogar in einer exklusiven Umgebung eine gute Figur. Die Designkissen in der Größe 60 mal 40 Zentimeter lassen sich selbstverständlich auch ohne Wärmflasche als dekoratives Element in jedem Umfeld nutzen. Unter www.hugo-frosch.de gibt es alle weiteren Informationen, Bestellmöglichkeiten im Online-Shop unter www.frosch-shop.de.

 

Foto: djd/Hugo Frosch